News und VeranstaltungenNews
Fachtagung: Kulturerbe, Erinnerungskultur & Kulturelle Bildung - China und Deutschland im transnationalen Vergleich

Fachtagung: Kulturerbe, Erinnerungskultur & Kulturelle Bildung - China und Deutschland im transnationalen Vergleich

Eine Konferenz des unter dem Dach von CINC angesiedelte Forschungsverbundes „Cultural Heritage as a Ressource“ in Kooperation mit dem Leibniz-Konfuzius-Institut Hannover und der Tongji Universität Shanghai

Kulturelle und gesellschaftliche Transformationsprozesse kennzeichnen die deutsche wie die
chinesische Gesellschaft und stellen sie vor die Herausforderung, neue soziale
Wirklichkeiten und Identitätsbildungsprozesse in heterogenen und sich ausdifferenzierenden
Gemeinschaften zu gestalten und auszuhandeln. Dabei wird immer öfter auf das Konzept des kulturellen Erbes zurückgegriffen. Dies erweist sich in den Konstruktions- und Aushandlungsprozessen von kulturellem Erbe auf lokaler, regionaler oder nationaler Ebene als ambivalenter Prozess, der neue Problemhorizonte wie z. B. die Exklusive von Gruppen und Individuen, die nicht der Definition eines bestimmten Kulturerbes
entsprechen. Die möchte diese Mechanismen reflektieren und eruieren, welche
Gestaltungsmöglichkeiten in der Nutzung und Vermittlung des Modells des kulturellen Erbes
liegen und wie diese Aneignungsprozesse in China und Deutschland gestaltet werden.
Darüber hinaus erfolgt eine kritische Evaluation der Chancen und Potenziale, aber auch der
Risiken und Probleme, die mit der Implementierung in Institutionen und der politischen
Instrumentalisierung des Begriffs verbunden sind.

Das Konferenzprogramm und alle weiteren Informationen zur Veranstaltungen finden Sie hier.