News und VeranstaltungenNews
Ulrich Ballhausen erhält Bundesverdienstkreuz

Ulrich Ballhausen erhält Bundesverdienstkreuz

CINC Mitglied wird für sein Engagement ausgezeichnet  

Ulrich Ballhausen, Mitglied des CINC und ehemaliger Leiter der EJBW, ist von Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier für sein Engagement im Sinne des »gelebten Grundgesetzes« mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland geehrt worden.

Auf der Seite des Bundespräsidenten heißt es zur Entscheidung: 

"Wie kann politische Urteilsfähigkeit eingeübt und Demokratie erlebbar werden? Diesen Fragen widmet sich Ulrich Ballhausen seit Jahrzehnten mit Leidenschaft. Seinem unermüdlichen Einsatz ist es zu verdanken, dass sich die Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar zu einer herausragenden Bildungseinrichtung entwickelt hat. Bis heute ist er mit seinem Engagement in der Weimar-Jena-Akademie wichtiger Impulsgeber für die politische Bildung in Thüringen. Darüber hinaus hat er sich als Vorsitzender des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten und des Beirates der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Kreisau (Polen) für die politische Bildung eingesetzt. Mit seinem Engagement in Forschung und Praxis hat er wichtige und nachhaltige Akzente in der internationalen Jugendarbeit gesetzt und zugleich einen wertvollen Beitrag für die europäische Verständigung geleistet." 

Wir freuen uns sehr für Ulrich Ballhausen und sind froh, dass er seine Expertise in die Arbeit des Forschungszentrums einbringt.